Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

“Der Irre vom Bosporus” – Martin Sonneborns “schmutziges” Erdogan-Bashing im EU-Parlament

Martin Sonneborn hat “derzeit keine Türkei Urlaube geplant”
Martin Sonneborn hat "derzeit keine Türkei Urlaube geplant"

Der frühere Titanic-Chefredakteur und EU-Parlamentarier für die Partei, Martin Sonneborn, hat den türkischen Staatspräsidenten Erdogan jetzt ganz offiziell im EU-Parlament als den "Irren vom Bosporus" bezeichnet. Außerdem beobachtet er, dass die türkische Regierung versuche, den Deutschen "in Sachen Völkermord den Rang abzulaufen".

Anzeige
Anzeige

Der Satiriker Sonneborn hat seine kurze Ansprache freundlicherweise bei YouTube hochgeladen:

Anzeige

Sonneborn schließt mit den Worten: “Nichts für ungut, derzeit keine Türkei Urlaube geplant.”

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Fein, dass nach den beiden holländischen und englischen Tageszeitungen (De Telegraaf und The Spectator) auch mal wieder ein Deutscher öffentlich vor einem bedeutenden Forum die Türkei und den üblen Möchtegern-Sultan bloss-stellt.
    Aktuell hat man ja den Eindruck, dass nach der ersten Aufegung über Böhmermann und denMerkelschen Äusserungen langsam Gras über die Sache wächst (wachsen soll)!

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia