Anzeige

Ob er da auch klagt? Der niederländische Telegraaf verhöhnt Erdogan als Affen

Das dürfte dem "Boss vom Bosporus" nicht gefallen: Staatspräsident Erdogan als Affe

Der niederländische Telegraaf reagiert auf die Festnahme einer niederländischen Journalistin in der Türkei und hievt Staatspräsident Erdogan auf die Titelseite seiner Ausgabe von Dienstag. Die Darstellung dürfte ihm allerdings nicht gefallen – denn das Blatt karikiert ihn als Affen.

Anzeige

Vom Felsen herab stützt sich Erdogan mit zerbrochenem Bleistift in der Hand auf ein Blatt mit dem Titel „Europa“. Ihm zu Füßen liegen ein umgekipptes Tintenfass und eine Frau, bei der es sich offensichtlich um die Journalistin Ebru Umar handelt. Überschrieben ist die Karikatur mit „Der lange Arm von Erdogan“ – es ist ein Sinnbild für die Unterdrückung der Pressefreiheit.

Links der Artikel über die Festnahme der Journalistin, rechts die Karikatur
Links der Artikel über die Festnahme der Journalistin, rechts die Karikatur

Umar ist kürzlich verhaftet worden, offenbar weil sie sich in ihren Berichten und bei Twitter kritisch zur Türkei äußerte. Sie darf die Türkei derzeit nicht verlassen.

Anzeige