Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Neue Viral-Werbung für Apple Music: Jetzt rockt Taylor Swift für den iKonzern

Taylor Swift im neuen Apple-Clip
Taylor Swift im neuen Apple-Clip

Taylor Swift kann alles, nun sogar rocken. Im neuen Werbeclip für Apple Music zeigt sich der US-Superstar mal wieder von einer anderen Seite – als Fan. Zum Jimmy Eat World-Klassiker "The Middle" steht die Swift wie ein Teenager vor dem Spiegel und singt in den Lippenstift.

Anzeige
Anzeige

Tay-Tay, die zweite: Gerade mal zwei Wochen nach der furios inszenierten Bauchlandung auf dem Laufband zu den fetten Beats und Reimen von Drake wechselt Taylor Swift nun das Genre – auf Hip Hop folgt Rock.

Es ist ein Augenblick, aus dem Teenager-Jahre gestrickt sind: Die Party steht bevor, was ziehe ich an, wie schminke ich mich – Frauen kennen das. Die Vorbereitung, die schon mal Stunden dauern kann, findet vor dem Spiegel statt. Vorfreude ist bekanntlich die größte Freude!  Im neuen Clip für Apple Music zelebriert die inzwischen 26-jährige US-Sängerin (“Shake it off”) das Mädchenritual mit der maximaler Hingabe:

Anzeige

Swift schlüpft dafür in eine Rolle, die sie perfektioniert hat – die des Edelfans. Zu den Klängen von den ziemlich aus der Mode gekommenen Indierockern von Jimmy Eat World legt die neue Nummer zwei bei Instagram eine bühnenreife Ein-Minuten-Performance zum 2001er-Hit “The Middle” ab.

Warum dieser veraltete Track aus den Nulljahren, der auf der von Apple vorgeschlagenen Playlist “Getting ready to go out” erscheint?  Weil er Swift an ihre Teenie-Jahre erinnert. “Oh mein Gott, ich liebe den Song. Den habe ja immer in der Mittelschule gehört”, freut sich angesagte US-Sängerin – der Rest ist ein einziger Teenietraum.

Wer hätte das gedacht: Nach dem vermeintlich so ruppigen Start ist es wirklich die große Liebe auf den zweiten Blick. Taylor Swift und Apple, da haben sich zwei Branchenschwergewichte gefunden – das All American Girl und die All American Company.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia