Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

So reagiert Twitter auf Dortmunds Last Minute-K.o. gegen Jürgen Klopps FC Liverpool

bvb.jpg

Was für ein Spiel! In einem denkwürdigen Europa League-Viertelfinale verlor Borussia Dortmund in buchstäblich letzter Minute 3:4 gegen den FC Liverpool ein Spiel, das der achtfache deutsche Meister niemals verlieren darf. Weil der BVB aber gegen den kultigen Ex-Trainer Jürgen Klopp ausschied, hielt sich die Trauer der Dortmunder Fans auf Twitter in Grenzen. Während Liverpool-Anhänger das Fußballwunder und den Fußballgott Klopp feierten, war Borussia Dortmunds Social Media Manager um seine Aufgabe ausnahmeweise einmal nicht zu beneiden.

Anzeige
Anzeige

Es war das viel zitierte Spiel für die Geschichtsbücher: 3:1 lag Borussia Dortmund im Europa League-Viertelfinalrückspiel beim FC Liverpool bis zu 66. Minute vorne. Drei Tore musste der 18-fache englische Meister, der seit Oktober vom früheren Dortmund-Coach Jürgen Klopp trainiert wird, also noch schießen, um weiter im Wettbewerb zu bleiben.

Und genau das taten die “Reds” – das entscheidende davon in der Nachspielzeit. Es ist diese Dramatik, die den Fußball rund um den Globus zur beliebtesten Sportart macht. Kein Wunder also, dass auf Twitter die Emotionen überkochten. Vor allem der Social Media Manager von Borussia Dortmund war um seine Aufgabe nicht zu beneiden, das Unfassbare in Worte zu fassen – und litt auf 140 Zeichen wie ein Hund:

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia