Partner von:
Anzeige

Die Top-Seller in Bahnhofskiosken: Spiegel und Bild vorn, Lustiges Taschenbuch auf Platz 9

Spiegel-Bild-Lustiges-Taschenbuch.jpg
Spiegel, Bild und das Lustige Taschenbuch

Bahnhöfe und Flughäfen gehören für viele Verlage zu den wichtigsten Verkaufsstellen: Hier wird deutlich mehr verkauft als in Supermärkten oder Kiosken, die Kundschaft ist größer, kaufkräftiger und jünger. Doch welche Titel profitieren im Bahnhofsbuchhandel besonders? Fachmagazin Der Neue Vertrieb hat eine Top 100 nach Umsatz veröffentlicht - mit einigen interessanten Aspekten.

Anzeige
Anzeige

Der Neue Vertrieb veröffentlicht das Ranking jährlich. Es basiert auf Zahlen der vier größten deutschen Bahnhofsbuchhandelsunternehmen Valora, Schmitt-Gruppe, LS Travel Retail und Dr. Eckert, die zusammen auf einen Marktanteil von 87% besitzen. Die komplette Top 100 des Jahres 2015 findet sich in Heft 7-8/2016.

Ganz vorn finden sich nach Bahnhofs-Umsatz seit Jahren Der Spiegel, die Bild, die Süddeutsche Zeitung, Die Zeit und der stern. Die fünf großen journalistischen Marken werden also von Pendlern und Reisenden besonders häufig gekauft, um sie unterwegs zu lesen. Spannend ist die Nummer 9: Das Lustige Taschenbuch von Egmont Ehapa. Inklusive älterer Ausgaben, die es im Bahnhofsbuchhandel des Öfteren zusätzlich zur aktuellen zu kaufen gibt, reichte der Umsatz im Jahr 2015 aus, um Titel wie kicker, Focus und Bild am Sonntag zu überholen.

Anzeige

Im Vergleich zu Umsatz-Rankings, die den gesamten Pressehandel einschließen, sind zwei Dinge auffällig: TV-Zeitschriften und tiefpreisige Boulevard- und Frauen-Titel laufen am Bahnhof nicht gut. Aufwändige Magazine mit langen Lesestücken hingegen exzellent. Beste Beispiele dafür: brand eins auf Platz 14, Psychologie Heutr auf 19, Geo Epoche auf 20, Spiegel Geschichte auf 22, Geo Wissen auf 24, usw. Die erste TV-Zeitschrift findet sich hingegen mit TV Movie erst auf Rang 35. Programmies werden dann eben doch eher im Supermarkt oder am Büdchen gekauft.

Top 25: Umsatzbringer im Bahnhofsbuchhandel 2015
2015 2014 Titel
1 1 Der Spiegel
2 2 Bild
3 3 Süddeutsche Zeitung
4 4 Die Zeit
5 5 stern
6 9 Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
7 6 Frankfurter Allgemeine Zeitung
8 8 Bunte
9 50 Lustiges Taschenbuch
10 10 kicker (Montag und Donnerstag)
11 12 Focus
12 11 Bild am Sonntag
13 26 Asterix
14 16 brand eins
15 14 In Touch
16 13 Neon
17 18 Flow
18 15 Gala
19 23 Psychologie Heute
20 17 Geo Epoche
21 19 Brigitte
22 35 Spiegel Geschichte
23 29 Sport Bild
24 22 Geo Wissen
25 58 Happinez
Quelle: der neue vertrieb / Tabelle: MEEDIA

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia