Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Oliver Kahn ist mal wieder auf Twitter – eine Social-Media-Beziehung voller Missverständnisse …

Twitter, zum Dritten! Oli Kahn probiert’s mal wieder mit dem Zwitscher-Dienst
Twitter, zum Dritten! Oli Kahn probiert's mal wieder mit dem Zwitscher-Dienst

Der Twitter-Titan ist zurück! Torwart-Legende Oliver Kahn twittert und stellt sich an diesem Dienstag brav der Twitter-Gemeinde vor. Mal wieder. Kahn feierte nämlich schon einmal, zur Fußball-EM 2012, eine eher unrühmliche Twitter-Premiere.

Anzeige
Anzeige

So präsentiert sich heute Oliver Kahn, samt lauem Häkchen, das seine Identität bestätigt, bei Twitter:

Kahn und Twitter – da war doch was: Zur Fußball-Europameisterschaft 2012 wollte die damalige ZDF-Twitter-Tussi Jeannine Michaelsen Oli Kahn schon einmal das Twittern beibringen. Die Premiere ging aber ziemlich in die Hose, weil die beiden als erste Amtshandlung gleich auf den Fake-Account von Harald Schmidt hereingefallen sind (der damals auch schon nicht mehr ganz frisch war):

Anzeige

Nach dem lustlosen Zwangs-Twittern zur EM 2012 stellte Kahn seine Zwitscher-Tätigkeiten ein. Später benannte er seinen Account in @fanorakel um, um ein paar Werbe-Euros abzugreifen. Jetzt twittert er also wieder unter @OliverKahn. Und es kann eigentlich nur besser werden. Getreu dem Kahn’schen Motto: “Weiter, immer weiter”.

 

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Die treffendste Aussage kommt aus dem Video:
    “Wie platt ist das denn…”

    Ansonsten aber danke nochmal für das Video und die unrühmlichen Erinnerungen.
    Jedes Mal, wenn das ZDF die irre ahnungslose Hohenstein auf den Sender lässt, kann das Ding nur schief gehen. Da unterbietet der Rentnersender vom Lerchenberg per Niveaulimbo immer wieder seine nicht vorhandenen Ansprüche.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia