Partner von:
Anzeige

n-tv überträgt erstmals Fußball-Länderspiel – aber nur von der U21

n-tv-Sport-Chef Timo Latsch
n-tv-Sport-Chef Timo Latsch

Anstoß für n-tv: Am 29. März überträgt der Nachrichtensender erstmals ein Fußball-Länderspiel der U21. Auf dem Weg zur Europameisterschaft zeigen die Kölner das Quali-Match gegen die russische Auswahl. Der Ball rollt ab 19 Uhr. Die Vorberichte starten um 18.35 Uhr. Als Experten konnte n-tv den Ex-Nationalspieler und ehemaligem DFB-Nachwuchs-Trainer Steffen Freund verpflichten.

Anzeige

Kommentiert wird die Partie anschließend von n-tv Sportchef Timo Latsch. Dieser sagt zur geplanten Ausstrahlung: „Wir freuen uns sehr, den Zuschauern die Möglichkeit zu bieten, den DFB-Nachwuchs live zu verfolgen. Mit Steffen Freund haben wir einen kompetenten Experten im Studio, der viele U21-Spieler noch aus seiner Trainertätigkeit beim DFB kennt.”

Für die RTL-Tochter ist die Live-Übertragung ein spannender Test, ob ein solches Angebot auch bei den Zuschauern des Nachrichtensenders angenommen wird. Nur wenige Tage (24. März) zuvor zeigt Eurosport noch das Spiel der DFB-Junioren gegen die Färöer-Inseln.

Anzeige

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia