Partner von:
Anzeige

Dritte Amtszeit: Peter Boudgoust ist einziger Kandidat für SWR-Intendantenwahl

Peter Boudgoust ist Intendant des SWR
Peter Boudgoust ist Intendant des SWR

Der bisherige Intendant des Südwestrundfunks, Peter Boudgoust, ist der einzige Kandidat für die Wahl am 8. Juli in Mainz. Der 61-Jährige steht damit vor seiner dritten Amtszeit - für weitere fünf Jahre. Dem Vorschlag des Wahlpräsidiums stimmten Rundfunkrat und Verwaltungsrat des SWR am Freitag.

Anzeige
Anzeige

Boudgoust bekräftige bei der öffentlichen Sitzung des SWR-Rundfunkrats Pläne für einen digitalen Umbau des Senders für eine “neue multimediale Zukunft”. Die Mitglieder des Rundfunkrates forderten eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Umbauprozess. Die soll es noch vor dem Sommer geben. Boudgoust will damit in seine neue Amtszeit starten. Der Rundfunkrat ist ein Kontrollgremium mit Vertretern unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppierungen, darunter von Kirche, Sport und Kultur sowie Politik.

Nach SWR-Angaben gab es nach einer bundesweiten Ausschreibung in drei überregionalen Zeitungen und den Staatsanzeigern in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz vier externe Bewerbungen. Demnach ist Boudgoust allerdings der einzige geeignete Kandidat. Seine jetzige zweite Amtszeit endet am 30. April 2017.

Anzeige

 

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia