Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

“Titanen-Tischtennis”: Kai Diekmann ergattert Crowdfunding-Match gegen Günter Wallraff

Bildschirmfoto-2016-02-26-um-10.18.12.png

Das könnte ein denkwürdiges Match werden: Im Rahmen der Crowdfunding-Kampagne für das Web-Portal Realsatire.de konnte man für 1.111 Euro ein Tischtennis-Match gegen den Enthüllungsjournalisten Günter Wallraff erhalten. Zugegriffen hat kein Geringerer als Bild-Herausgeber Kai Diekmann.

Anzeige
Anzeige

Das Tischtennis-Match Diekmann vs. Wallraff kommt aber nur zustande, wenn das Crowdfunding für das Satire-Portal klappt. Derzeit haben die Macher bei der Crowdfunding-Plattform Startnext 5.648 von 11.111 Euro beisammen.

Interessant wäre das Match vor allem deshalb, weil Wallraff sich 1977 unter dem Namen “Hans Esser” in die Redaktion der Bild-Zeitung einschleuste und das Buch “Der Aufmacher” über die unmenschlichen Methoden der Bild schrieb. Seither gilt Wallraff als Vorzeige-Kritiker der Bild-Zeitung, der seine Kritik in der jüngeren Vergangenheit allerdings auch schon relativiert hat.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia