David Bowie 2.0: die Hightech-Hommage von Lady Gaga bei der Grammy-Verleihung

Dieser Auftritt war der Höhepunkt der diesjährigen Grammy-Verleihung – sowohl in künstlerischer, wie auch in technischer Hinsicht. Mit viel Hightech gedachte Lady Gaga in einem über sechsminütigen Medley dem gerade verstorbenen David Bowie. Mit Hilfe von Licht-Projektionen erweckte die Sängerin dabei das Makeup auf ihrem Gesicht zum Leben.

Passenderweise wurden der Auftritt und der Clip von Intel unterstützt. Bei den Preisen war Taylor Swift die große Gewinnerin des Abends. Sie räumt insgesamt drei Trophäen ab.