Partner von:
Anzeige

Jutta Bielig-Wonka wird neue Leiterin des RTL-Hauptstadtstudios

Jutta Bielig-Wonka leitet ab sofort das RTL Hauptstadtstudio
Jutta Bielig-Wonka leitet ab sofort das RTL Hauptstadtstudio

Jutta Bielig-Wonka, 56, seit Ende 2013 bereits stellvertretende Studioleiterin und zugleich Leiterin der Redaktion Politik, ist die Nachfolgerin von Rainer Munz, 57 als Leiterin des RTL Hauptstadtstuios in Berlin. Munz geht als Gesellschafter und Geschäftsführer zur Münchner Produktionsfirma Final Frame Content, die auch für RTL tätig ist.

Anzeige

Bielig-Wonka ist Absolventin der Deutschen Journalistenschule in München. Sie stieß nach einem Volontariat und Stationen bei der ARD 1992 als Reporterin des Bonner Studios zu RTL. In den folgenden Jahren berichtete sie u. a. über die Auslandseinsätze der Bundeswehr auf dem Balkan und in Afghanistan. Als Leiterin des Hauptstadtstudios der Mediengruppe RTL Deutschland mit über 70 Mitarbeitern verantwortet sie künftig die gesamte Politik- und Gesellschafts-Berichterstattung aus Berlin für die News- und Magazinformate von RTL und n-tv.

Bis zur Regelung einer Nachfolge leitet sie kommissarisch auch weiterhin die Redaktion Politik. Darüber hinaus wird sie den für dieses Jahr geplanten Ausbau der Berichterstattung aus der EU-Hauptstadt Brüssel koordinieren. Neuer stellvertretender Studioleiter in Berlin wird Marco Benser, 41, der außerdem weiter die Redaktion Boulevard im Hauptstadtstudio leitet.

Anzeige

Rainer Munz steigt zum 1. April bei dem in München ansässigen TV-Produktionsunternehmen Final Frame Content als Gesellschafter und Geschäftsführer ein. Final Frame Content ist ein Produzent, der schon seit vielen Jahren eng mit der Mediengruppe RTL verbunden ist. Unter anderem wird Final Frame Content ab dem 1. April die Korrespondententätigkeit aus Moskau für die Mediengruppe RTL Deutschland betreiben. Im Zuge dessen berichtet Rainer Munz demnächst regelmäßig für die Sender der Mediengruppe aus Russland.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia