Partner von:
Anzeige

Letzte Ibes-Folge vor dem Finale – und Helena Fürst muss das Dschungelcamp verlassen

Sophia-Helena.jpg

Es spitzt sich zu: Nach dem Dauerstreit zwischen Jürgen und Helena sollte heute eigentlich die Fürstin gemeinsam mit Sophia die Prüfung bestehen. Am Ende war Helena bockig, die Wollersheim so richtig bedient und die Camper mussten ohne Essen den Tag vor dem großen Finale durchstehen. Am Samstag wird es ein harmonisches Finale: die Zuschauer wählten Helena Fürst raus.

Anzeige
Anzeige

Die Folge stand ganz im Zeichen der Prüfung, der Schatzsuche und diversen Streitereien mit der Fürstin. Sophia und Helena gelang das Kunststück, sich bereits vor der Prüfung schon zu streiten. Was folgte, hätte auch den Titel “Der Untergang” verdient gehabt.

Wie war die Prüfung?

Allein der Name der Prüfung war diesmal schon super: “Auf Floß geht’s los”. Dabei mussten Helena und Sophia sich gemeinsam auf einem Stand-Up-Paddeling-Brett über einen See kämpfen und der Reihe nach Sternhälften von einem Ufer an das andere bringen. Natürlich lauern an den Wänden, wo die insgesamt acht Sternhälften befestigt waren, diverse tierische Ureinwohner des australischen Dschungels. Außerdem schwingt ein großer Ball, dem die beiden ausweichen müssen, wie ein Pendel über den See. Zehn Minuten haben die beiden Zeit, die acht Sternenhälften zu vier ganzen Sternen zusammenzusetzen.

Um es kurz zu sagen: Für die beiden Kandidatinnen geriet die Prüfung zum Desaster. Vor allem Helena wechselte zwischen Panik, Trotz und dem ernsthaften Versuch, sich auf dem Paddelbrett zu halten. Sophia musste einem fast schon leid tun. Denn sie gab sich redlich Mühe, wurde von der Fürstin eindeutig im Stich gelassen. Am Ende konnte sie ihre Wut und Enttäuschung nur schwer kontrollieren.

Neben der Prüfung sorgte diesmal aber auch die Schatzsuche für eine weitere Verstärkung der Anti-Helena-Stimmung. Denn der Fürstin gelang es nicht, sich einen vierstelligen Schloss-Code zu merken. Alle anderen Camper konnten sich an ihre Nummer erinnern. Nur deshalb gab es keine kleine süße Überraschung für die Vier. Die Folge: Helena machte sich noch etwas unbeliebter.

WTF?

Thorsten Legat nahm den Mund diesmal ziemlich voll. Verbal gab er nicht nur Menderes mit seinem Frauen-Vergleich einen mit. Er vergriff sich auch noch ein paar Mal mehr gegenüber Frauen im Ton. Zudem gab er Sonderschülern und Obdachlosen noch einen mit.

Wichtigste Szene zum Mitreden?

Die Prüfung und das – tatsächlich komisch-dramatische Versagen der beiden Kandidatinnen – beherrschte die letzte Folge vor dem Finale. Allein ihr Ende muss man gesehen haben. Auf der einen Seite Helena, die offensichtlich keine sonderlich gute Figur abgab, aber trotzig meinte: “Wir haben es versucht. Aber leider, zwei Minuten hätte ich nie im Leben geschafft. Sophia, hattest du geglaubt, dass wir in zwei Minuten zwei Sterne hin und zurückbringen?”

Trockener Konter von der Wollersheim: “Das hängt ganz davon ab, wie du dich drauf gehalten hättest im Endeffekt. Ich finde es wirklich sehr schade, dass wir es nicht geschafft haben”. Ganz böse in Richtig der Fürstin: “Sie hat es versucht. Mehr kann ich dazu nicht sagen! Sie hatte Panikattacken …”

Sonja Zietlow setzte gleich noch einen drauf, in dem sie anmerkte: “…. und du hast Kakerlaken auf dem Kopf!” Sophia daraufhin: “Ich habe Kakerlaken überall!” Helena voller Selbstmitleid: “Kakerlaken auf dem Kopf wären ja eh nicht mein Ding gewesen!” Mehr muss man nicht wissen.

Anzeige

Bester Kandidaten-Spruch?

Chauvi-Alarm im Camp: Während die Frauen bei der Prüfung waren, räumte Menderes fleißig auf, während Thorsten faul auf der Pritsche lag. Böser Kommentar des Ex-Kickers: “Jetzt fehlt Dir noch ein Büstenhalter”.

Bester Moderatoren-Spruch?

Daniel Hartwich kommentiert einen Einspielfilm über Menderes, dessen täglicher Weg von kleinen Missgeschicken gepflastert ist: “Menderes, der Häuptling der Tollpatschen”

Der #ibes-Tweets des Tages

 

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia