WDR-Journalistin Zimmermann: “Ich habe doch nur ausgedrückt, was alle wussten”

Die WDR-Journalistin Claudia Zimmermann hat sich erstmals in einem Interview zu dem missglückten Auftritt im niederländischen Radio geäußert. In einer Talkrunde hatte sie erklärt, dass die Reporter des WDR angewiesen worden wären, im Sinne der Regierung zu berichten. Gegenüber der Rheinischen Post entschuldigte sie sich nun erneut dafür, kritisierte aber auch das Verhalten der Medien. “Unausgesprochen haben sich fast alle Journalisten über Jahre einen Maulkorb auferlegt.”