Anzeige

Der Vize übernimmt: Stefan Kobus wird neuer Chefredakteur der Super Illu

Super-Illu-Chefredakteur Stefan Kobus bringt ein neues Beiboot an den Start

Der bisherige Super Illu-Chefredakteur Robert Schneider wird im März neuer Chef bei Burdas Focus. Zum gleichen Zeitpunkt übernimmt Schneiders bisheriger Stellvertreter bei der Super Illu, Stefan Kobus, die Chefredaktion dort.

Anzeige

Stefan Kobus, 52, wird zum 1. März gleichzeitig Chefredakteur der Super Illu-Schwesterzeitschrift Guter Rat. Kobus ist seit 2004 Stellvertreter des Chefredakteurs bei Super Illu. 

Kobus war zuvor in verschiedenen leitenden Funktionen tätig, u. a. beim Bauer Verlag als Chefredakteur, Leiter der Entwicklungsredaktion sowie als Textchef. Kobus hat in Fribourg Journalistik und Kommunikationswissenschaft studiert. 

Anzeige