Partner von:
Anzeige

Dschungelcheck: die Koks- und Nutten-Beichte von Gunter Gabriel und eine heulende Helena

Tag 4 im “Base Camp”: Gunter Gabriel packt aus
Tag 4 im "Base Camp": Gunter Gabriel packt aus

Die Zeit der Teilung ist vorbei – oder wie die Moderatoren sagen: "Es wächst zusammen, was zusammen gehört". RTL hat das Experiment der zwei Lager beendet und legte das "Base Camp" und "Snake Rock" zusammen. Die Schlangen ziehen dabei zurück in die gewohnte Dschungel-Umgebung. Die Taktik der Produktion scheint aufzugehen, denn schon jetzt liegen die Emotionen blanker als im Vorjahr.

Anzeige
Anzeige

So gibt sich David größte Mühe alle seine Kollegen zu entnerven. Sophia und Jenny trafen sich zum gemütlichen Lästern, während Thorsten und Jürgen über die Attitüde von Legat stritten. Der Hunger, die Hitze und die Langeweile machen ihren Job und legen langsam die Nerven der Kandidaten frei.

Beim Zusammenlegen der beiden Lager kam es ebenfalls zu kleineren Bösartigkeiten. Nach ihrer gewonnenen Prüfung ließen die Base Camper ihre neuen Mitbewohner erst dann ans gemeinsame Feuer, nachdem sie mit Ruhe ihr verdientes Essen genossen hatten.

Wie war die Prüfung?

Die RTL-Spielmacher servierten dieses Mal ein Fest für Brettspielfreunde: Bei dieser Prüfung mussten Jenny und Helena eine Spielfigur jeweils würfelnd und ratend über ein Spielfeld bewegen. Jedes Feld sorgte jedoch dafür, dass immer neues Getier über sie gekippt wurde oder in die Kiste zu ihren Füßen gelegt wurden.

Mit Glück und Geschick setzt sich Jenny gegen die Fürstin durch. Und diesmal zeigt Helena richtig Emotionen. Am Ende weint sie und beschwert sich so richtig: “Da hört es auf. Es ist nicht okay…ihr seid fies…”.

Bester Kandidaten-Spruch?

Thorsten Legat über Thorsten Legat: “Ich bin ganz tiefenentspannt”.

WTF?

RTL ließ es sich nicht nehmen, aus Gunter Gabriels großem Geschäft eine Audio-Übertragung zu machen. “Hörst Du die Wälder rauschen”. Manchmal würden den Zuschauern auch ein paar weniger Informationen reichen. Allerdings stritt sich zeitgleich das Snake-Rock-Team, wer von den Jungs nicht im Sitzen pinkeln würde. Thorsten Legat war mit voller Emotion dabei.

Wichtigste Szene zum Mitreden?
Anzeige

Es war Zeit für tiefe Einblicke in das Leben von Gunter Gabriel. So erzählte er von seiner Liebe zu einer Prostituierten, mit der er liiert war. Allerdings hatten die beiden wohl mehr Ärger als schöne Zeiten: “Einmal, da hat sie es übertrieben und fragte ‘willst du mich jetzt heiraten oder nicht?’ Und ich sag’: ‘Wie komme ich dazu?’ Und da hat sie aus dem Nachtschrank einen Revolver geholt, der geladen war, mir an den Schädel gehalten und hat abgedrückt. Die Kugel kam nicht – das war überhaupt die Sensation. Da bin ich ausgerastet und habe ihre ganze Bude kaputt geschlagen. Sie hat einen Not-Knopf zur Polizei gehabt und dann kamen die Bullen. Gegenüber vom Bahnhof war damals so ein Weizenfeld und da bin ich reingeflüchtet und die Bullen mit einem Hund hinterher. Und dann lag ich da: Warum tust du dir das an, Gabriel? Wir haben doch so viele schöne Mädchen im Dorf! Ich liebe sie!”.

Dem nicht genug erzählte Gunter gleich noch, wie er in einmal in der “Klapsmühle” landete. “Ich war ja mal mit einer Hure verheiratet und ich war mal in einer Beklopptenanstalt, weil ich die mal auf der Autobahn gejagt habe, weil ich sie mit einem Mann im Bett erwischt habe. Sie wollte aber nicht anhalten.”

Bester Moderatoren-Spruch?

Im Bezug auf die Krankheit von Menderes, Colitis Ulcerosa, merkte Sonja Zietlow an: “Normalerweise leiden unsere Kandidaten doch unter einfacheren Krankheiten wie ADHS oder DSDS”.

Schönster Moment?

Neben der unterhaltsamen Lebensbeichte von Gunter Gabriel war das die Lästerrunde von Sophia und Jenny. Ihr Opfer unter anderem: David. So fragte sich Sophia, “wie dieser Mann auf diese Thesen kommt. Der redet so viel Bullshit auf einmal. Ich dachte ja immer schon, ich bin schräg, aber der toppt mich ja wirklich. Ich weiß nicht, woher er das hat. Marsmensch spricht mit Champignon.”

Der #ibes-Tweet des Tages

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia