Partner von:
Anzeige

“Star Wars” knackt in Deutschland auch “Fack ju Göhte 2”, in den USA nun Umsatz-Rekordhalter

“Star Wars: Das Erwachen der Macht”
"Star Wars: Das Erwachen der Macht"

Schon nach vier Wochenenden ist "Star Wars: Das Erwachen der Macht" in Deutschland der besucherstärkste Kinofilm seit 2012. 7,632 Mio. Leute sahen den Blockbuster hierzulande bereits. In den USA knackte "Star Wars" als erster Film überhaupt die 800-Mio.-US-Dollar-Umsatzmarke, weltweit sammelte er bereits 1,73 Mrd. US-Dollar ein - bereits jetzt Platz 3 der Alltime-Liste.

Anzeige

Weitere 585.000 Leute sahen am Wochenende “Das Erwachen der Macht”. Seit dem vorigen Wochenende kamen damit über 1 Mio. neue Besucher auf das “Star Wars”-Konto. Mit laut Disney 7.632.760 Zuschauern überholte das Sci-Fi-Epos bereits jetzt den bisher stärksten Filmstart des Jahres 2015 – “Fack ju Göhte 2”, den insgesamt 7.630.349 Leute in den deutschen Kinos sahen.

In den nächsten Tagen dürfte “Das Erwachen der Macht” auch an “Skyfall” (7,814 Mio.) vorbei ziehen, dann läge aus den jüngsten fünf Kinojahren nur noch der riesige Überraschungs-Hit des Jahres 2009 – “Ziemlich beste Freunde” – mit 9,144 Mio. Zuschauern vor dem neuen “Star Wars”-Film. Auch diese Marke ist allerdings erreichbar. Womöglich wird “Das Erwachen der Macht” sogar der 14. Film, der in den vergangenen 50 Jahren mehr als 10 Mio. Leute in die Kinos gelockt hat.

Auch hinter “Star Wars” lief es in den Kinos super. So erreichte der Neustart “The Revenant – Der Rückkehrer” an seinem ersten Wochende 380.000 Zuschauer in ca. 400 Kinos – ein grandioses Ergebnis. Bestseller-Verfilmung “Ich bin dann mal weg” kam auf weitere 210.000 Besucher und knackte bereits die Mio.-Marke, dahinter erzielten auch “Die Peanuts” (140.000), “HIlfe, ich habe meine Lehrerein geschrumpft” (105.000) und der weitere Neuling “Unfriend” (100.000) sechsstellige Zuschauerzahlen.

Anzeige

In den USA gelang es dem neuen “Star Wars”-Film als erstem überhaupt, mehr als 800 Mio. US-Dollar umzusetzen. Bei 812,0 Mio. liegt der Kontostand nach nur vier Wochenenden. Damit wurde die bisherige Nummer 1 der Alltime-Charts “Avatar” überholt, der insgesamt auf einen Umsatz von 760,5 Mio. US-Dollar kam. Inflationsbereinigt läge “Star Wars” allerdings noch hinter “Avatar” auf Platz 15 – diese Liste führt der mittlerweile 76 Jahre alte Klassiker “Vom Winde verweht” an. Stark gestartet ist auch in den USA “The Revenant”: Mit 38,0 Mio. US-Dollar liegt er auf Platz 2 der Wochenend-Charts – nur knapp hinter “Star Wars” (41,6 Mio.).

Weltweit sammelte “Das Erwachen der Macht” am Wochenende weitere 145,9 Mio. US-Dollar ein – insgesamt nun schon 1,733 Mrd. Hier liegen nur noch “Avatar” und “Titanic” vor dem Film – ohne Beachtung der Inflation versteht sich. “The Revenant” folgt mit 58,2 Mio. US-Dollar aus allerdings erst 11 Ländern und Territorien, Platz 3 der Welt-Charts geht an die Komödie “Daddy’s Home” mit 25,2 Mio.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia