Anzeige

„Sexismus und Rassismus auf einer Flasche“: Shitstorm für Müllermilch-Weihnachtsedition

Dieses Müllermilch-Motiv sorgte für Ärger

Sechs verschiedene Pin-Up Girls zieren aktuell die Molkerei-Produkte von Müllermilch – unter anderem posiert eine dunkelhäutige Comic-Frau für die Milchsorte „Schoko“. Im Netz sorgen diese Motive für viel Wut: Müllermilch sei sowohl sexistisch als auch rassistisch, heißt es.

Anzeige

Müllermilch brachte seine Weihnachtsedition auf den Markt und löste damit prompt einen massiven Shitstorm aus. Denn auf den Plastikflaschen der Molkerei posieren sechs halbnackte Frauen im Weihnachts-Look.

Nach Angaben der Bild beteuert Müllermilch, weder Rassismus noch Sexismus seien Intention der Motive gewesen. Die gewählte Werbeform sei reine Geschmackssache. „Den gleichen, falschen Vorwurf müssten wir uns gefallen lassen, hätten wir auf die Figur verzichtet und ausschließlich weiße Motive verwendet“, so das Unternehmen.

Anzeige