Anzeige

„Ich schlage keine Frauen, aber…“: Göring-Eckardt liest Hasskommentare von eigener Facebook-Seite vor

Diesmal gar nicht lustig: Video-Formate, bei denen Prominente böse Social-Media-Kommentare über sich selbst vorlesen, erlebten in den vergangenen Monaten einen gewissen Hype. Verständlich: Sie sind meistens auch ganz schön witzig. Nicht sonderlich komisch ist allerdings dieses sehr ernste Video der Fraktionschefin der Grünen. Katrin Göring-Eckardt liest einfach die Hass-Kommentare von ihrer Facebook-Seite vor.

Anzeige

Damit trifft die Politikerin natürlich mitten in das Herz der aktuellen Debatte über schlimme Meinungsäußerungen beim US-Netzwerk und den unzureichenden Engagement von Facebook, gegen die Beleidigungen vorzugehen.

Täglich werden wir auf #Facebook mit Gewaltaufrufen & widerlicher Hetze konfrontiert. Es reicht. Bitte zeigt Facebook, dass Hass im Netz keinen Platz hat. Seid lauter als die Hater & teilt das Video. Team KGE #NoHateSpeech

Posted by Katrin Göring-Eckardt on Donnerstag, 10. September 2015

„Täglich werden wir auf #Facebook mit Gewaltaufrufen & widerlicher Hetze konfrontiert. Es reicht. Bitte zeigt Facebook, dass Hass im Netz keinen Platz hat. Seid lauter als die Hater & teilt das Video“, schreibt das Social-Media-Team von Göring-Eckardt zu dem Video.

Anzeige