Anzeige

Zukunftsprodukte: Der stern verkauft jetzt 3D-Drucker, Fitnessarmbänder oder Drohnen

Volksprodukte für Nerds: Der stern erschließt ein neues Geschäftsfeld und bietet unter dem neuen Label stern Zukunftsprodukte jetzt Gadgets mit „zukunftsweisender und innovativer Technologie“ an. Den Anfang macht ein 3D-Drucker für 399 Euro. Schon bald sollen Drohnen, Haushaltsroboter oder Wearables folgen.

Anzeige

Die Hamburger sind davon überzeugt, dass die stern-Leser „ein überdurchschnittlich hohes Interesse an neuen Technologien und Innovationen“ zeigen würden.

Anzeige