Anzeige

Berlin Strategy Lab: neue Beratungsfirma von DvH Medien mit Peter John Mahrenholz

Peter John Mahrenholz

Peter John Mahrenholz verlässt die Werbeagentur Jung von Matt und wird zum 1. August Geschäftsführer des Berlin Strategy Lab, einer Beratungsgesellschaft für Medienentwicklung und Strategieberatung. Die neue Gesellschaft wird beim Tagesspiegel in Berlin angesiedelt. 

Anzeige

Aufgabe des Berlin Strategy Lab ist die Beratung von Unternehmen und Institutionen im Hinblick auf wirksame Innovations-, Marketing- und Kommunikationsstrategien. Mahrenholz, 50, kommt von Jung von Matt, wo er zuletzt als Strategiechef und Partner tätig war. Der Volljurist startete 1993 bei Jung von Matt seine Agenturkarriere und baute dort die Strategische Planung auf. Ab 1998 verantwortete er bei DDB International die globale Strategie für den Kunden Volkswagen. 2004 bis 2011 leitete er als CEO die Interpublic-Agentur FCB Deutschland und trug globale Verantwortung für den Kunden Beiersdorf. Von 2008 bis 2011 war er Präsident des GWA Gesamtverband Kommunikationsagenturen Deutschland.

 Mahrenholz über seinen neuen Job: „Medien sind eine entscheidende Schnittstelle zwischen Unternehmen, Marken und Menschen. Der Medienwandel erfordert eine ständige Optimierung der Marketing- und Kommunikationsstrategien. Hier setzt unser Beratungsangebot an.“ Florian Kranefuß, Geschäftsführer Tagesspiegel, und Sebastian Turner, Aufsichtsrat bei DvH Medien und Tagesspiegel Herausgeber: „Wir freuen uns mit Peter John Mahrenholz einen der ideenreichsten und erfahrensten Strategieberater in der Kommunikationswirtschaft gewonnen zu haben. Er wird in Berlin unsere Kompetenz als innovatives Medienhaus bündeln und ausbauen und Unternehmen und Marken zugänglich machen.“

Anzeige