Anzeige

Aus-Zeit: Verleger schenkt Giovanni di Lorenzo acht Wochen Urlaub

Die Verleger machen's möglich: Zeit-Chef Giovanni di Lorenzo darf in diesem Sommer acht Wochen ausspannen

Da werden viele Chefredakteure neidisch: Giovanni di Lorenzo wurde von seinen Verlegern Stefan und Dieter von Holtzbrinck mit einem tollen Geschenk bedacht – er darf in seiner Redaktion im Sommer für acht Wochen fehlen. Grund für das besondere Präsent: zehn erfolgreiche Jahre als Zeit-Blattmacher.

Anzeige

Wie Kai-Hinrich Renner in seiner Handelsblatt-Kolumne „Medien-Macher“ berichtet, habe ein Verlagssprecher entsprechende Informationen aus dem Haus bestätigt und hinzugefügt, dass sich für di Lorenzo erst „jetzt, nach elf Jahren, die Gelegenheit ergeben“ habe, „das wahr zu machen“. Seinen Job als Zeit-Chefredakteur hatte der 56-Jährige am 1. August 2004 angetreten.

Anzeige