Anzeige

Apple sucht einen Musikjournalisten für iTunes

Die Zukunftspläne für iTunes werden immer komplexer: Nach der offenkundig anstehenden Integration des Streaming-Service Beats Music, einem möglichen Interesse an Taylor Swifts Plattenlabel, besonderen, neuen Formaten mit U2 und der Verpflichtung eines Star-Radio-DJs sucht Apple nun auch einen Musikjournalisten.

Anzeige

Apple sucht tatsächlich einen Musik-Journalisten für iTunes. Auf den ersten Blick eine Überraschung, denn bis auf biografische Häppchen auf ausgewählten Interpreten-Seiten in Form eines PR-Textes fand das geschriebene Wort auf Apples Musikplattform bislang nicht statt.

iTunes sucht einen Editorial Producer in London

Das soll sich nun offenbar ändern. Apple sucht einen ausgewiesenen Musik-Journalisten. „iTunes sucht einen  Editorial Producer mit Erfahrung in der Popkultur und besonderen Kenntnissen im Musikjournalismus “, schreibt in der Job-Beschreibung.

Die Vollzeitstelle (35 Stundenwoche!) ist zwischen Redaktion und Produktion angesiedelt. Die redaktionellen Aufgaben konzentrieren sich auf Schreiben, Editieren, Führen von Freiberuflern und der Arbeit an der Business- und Content-Seite, „um redaktionell getriebene Werbeaktionen zu konzipieren.“

Mit anderen Worten: Auf iTunes beschreiben, warum Apple-Kunden unbedingt das neue Taylor Swift, Rihanna- oder Beyonce-Album herunterladen sollten. Interessierte Musikjournalisten, die Englisch auf Muttersprachler-Niveau beherrschen, sollten sich beeilen: Die Stelle wurde schon am 4. Februar ausgeschrieben, ging aber erst seit gestern viral.

Anzeige