Anzeige

Bericht: RTL soll Dschungel-Bootcamp im Sommer mit Dr. Bob planen

Wie die Bild erfahren haben will, soll noch in diesem Jahr ein neues Format bei RTL ausgestrahlt werden: ein TV-Sommercamp, in dem sich die „Promis“ für „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ qualifizieren können. Auch hier müssen die Kandidaten Prüfungen absolvieren – der Gewinner darf am „echten“ Dschungelcamp teilnehmen. Die Moderation könnte Gerüchten zufolge Dr. Bob übernehmen.

Anzeige

Produziert werden soll das „Dschungelcamp light“ jedoch nicht in Australien, sondern in Südeuropa, wie die Bild berichtet. Außerdem sollen die Prüfungen deutlich härter sein als im großen Camp, um die Zuschauer auch im Sommer vor die Fernsehapparate zu locken, heißt es weiter. Die Moderation sollen angeblich nicht Sonja Zietlow und Daniel Hartwich übernehmen, sondern ehemalige Dschungelköniginnen oder -könige – oder sogar Dr. Bob.

Grund für diese Planungen dürften die enttäuschenden Kandidaten der diesjährigen Staffel sein: Außer Rolfe versagt einer nach dem anderen bei den Dschungelprüfungen, den Rest der Zeit liegen sie lethargisch in ihren Hängematten – mit dem Ergebnis, dass die Zuschauer gelangweilt und die Moderatoren genervt sind. Rebecca, Aurelio oder Sara hätten sich in einer Dschungel-Geberalprobe wahrscheinlich nicht durchsetzen können.

Anzeige