Partner von:
Anzeige

Kim Kardashian erobert Instagram-Thron nach Spam-Löschung

Kim Kardashians Hochzeit: das Instagram-Foto mit den meisten Likes aller Zeiten
Kim Kardashians Hochzeit: das Instagram-Foto mit den meisten Likes aller Zeiten

Sie ist endlich da, wo sich Kim Kardashian bei Instagram schon lange gesehen hat: Auf dem absoluten Thron. Kein anderer Promi weist seit Freitag mehr Follower auf als die Doku-Soap-Darstellerin. Möglich machte das eine Löschungs-Aktion der Facebook-Tochter, durch die Spitzenreiter Justin Bieber am meisten Follower verlor. 


Anzeige

Plötzlich waren die Freunde weg. Bereits im Frühjahr hatte Instagram selbst mit dem Großreinemachen überrascht und inaktive Accounts kurzerhand entfernt – sowohl Nutzer, denen man einmal folgte als auch Follower.

In der vergangenen Woche war es nun wieder so weit: Die Facebook-Tochter, die gerade erst die 300 Millionen Mitgliedermarke durchstoßen hatte, räumte auf. Zum Opfer fielen diesmal Spam- oder gekaufte Accounts. Die 100 größten Instagram-Accounts verloren bei der Löschaktion im Durchschnitt 7,6 Prozent ihrer Follower, rechnete Software-Entwickler Zach Allia nach.

Kim Kardashian auch mit dem meistgelikten Instagram-Foto des Jahres

Doch mancher Promi hatte größere Verluste zu beklagen als andere. Happige 3,5 Millionen Follower kamen Instagram-König Justin Bieber Freitagnacht abhanden – und damit die Krone des beliebten Foto-Netzwerks. Mit 20,4 Millionen Follower rutschte der Teeniestar mit dem Rüpel-Image krachend auf Platz drei ab.

Anzeige

Neue Nummer zwei: R&B-Superstar Beyoncé, deren Verluste sich mit 800.000 Followern noch in Grenzen hielten. Die große Gewinnerin ist am Ende trotz Verlusten von 1,2 Millionen Followern dann schon fast folgerichtig: 2014 war so sehr Instagrams Jahr wie es Kim Kardashians Jahr war – am Ende irgendwo symbolisch verknüpft. Das meistgelikte Instagram-Foto des Jahres stammt schließlich von der Gattin des Rappers Kanye West – das Hochzeitsfoto im des Jahres, das es auf 2,4 Millionen Likes brachte.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia