Anzeige

007-Film „Spectre“: Christoph Waltz spielt im nächsten „James Bond“ mit

Foto: dpa

Sein Name ist „Oberhauser“: Christoh Waltz spielt im nächsten „James Bond“-Film „Spectre“ mit. Dies gaben die Verantwortlichen am Donnerstag bekannt. Nach dem Filmnamen zu urteilen, wird der Österreicher – wie auch zuletzt in Django Unchained und Inglorius Basterds – einen Deutschen spielen. In weiteren Rollen sind Monica Belucci, Léa Seydoux und Ralph Fiennes zu sehen.

Anzeige

Zwei Oscars hat Christoph Waltz bisher gewonnen, in beiden Streifen verkörperte er deutsche Bösewichte. Für den neuesten „James Bond“-Film könnte er diese Rolle nun ein weiteres mal in einer Hollywood-Produktion übernehmen.

Dass Daniel Crag wieder den Geheimagenten 007 verkörpern wird, war bekannt. Auch, dass Sam Mendes erneut Regie führt. Am Donnerstag wurden weitere Rollenbesetzungen bekannt gegeben: Christoph Waltz wird in dem 24. Bond-Streifen „Franz Oberhauser“ spielen – vermutlich der Bösewicht in „Spectre“:

Die Bekanntgebung konnte auf YouTube via Livestream verfolgt werden und auch ein erstes Teaser-Poster wurde bei Twitter veröffentlicht:

Die Dreharbeiten zu „Sprectre“ beginnen am 8. Dezember, Ende 2015 soll der Film in die Kinos kommen.

Anzeige