Partner von:
Anzeige

“Die Auserwählten”: Gericht verbietet ARD-Film über Odenwaldschule

ARD/WDR DIE AUSERWÄHLTEN, Regie: Christoph Röhl, Buch: Sylvia Leuker und Benedikt Röskau, am Mittwoch (01.10.14) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Auch der kleine Volker (Nico Kleemann, l) kommt in die Familie von Schulleiter Simon Pistorius (Ulrich Tukur).
© WDR/Katrin Denkewitz, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung “Bild: WDR/Katrin Denkewitz” (S2). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de
ARD/WDR DIE AUSERWÄHLTEN, Regie: Christoph Röhl, Buch: Sylvia Leuker und Benedikt Röskau, am Mittwoch (01.10.14) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Auch der kleine Volker (Nico Kleemann, l) kommt in die Familie von Schulleiter Simon Pistorius (Ulrich Tukur). © WDR/Katrin Denkewitz, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/Katrin Denkewitz" (S2). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de

Das Landgericht Hamburg hat den ARD-Film "Die Auserwählten" über den Missbrauch an der Odenwaldschule in seiner ausgestrahlten Fassung verboten. Das berichtet der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe. Der Film lief bereits am 1. Oktober. Zwei Schüler hatten zuvor Klage eingereicht.

Anzeige

Sie sahen laut dem Spiegel ihre Persönlichkeitsrechte verletzt, weil die Filmfiguren sehr realitätsnah seien. Der Berliner Medienanwalt Christian Schertz erwirkte für einen der Ex-Schüler nun das Verbot. Das Gericht sieht demnach eine “schwere Persönlichkeitsrechtsverletzung” des Betroffenen, da er als Missbrauchsopfer gezeigt wird. Gegen die Entscheidung können der verantwortliche WDR und die Produktionsfirma NDF Berlin Widerspruch einlegen.

(via)

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia