Partner von:
Anzeige

100 Milliarden alte Tweets: Twitter macht das komplette Archiv öffentlich

Twitter.jpg

Bislang war es mit der Twitter-Suchfunktion nahezu unmöglich, Tweets wiederzufinden, die älter als ein paar Wochen sind. Doch jetzt hat der Microblogging-Dienst den Index optimiert und stellt das gesamte Archiv zur Verfügung.

Anzeige

Twitter hat die älteren Tweets zwar nicht gelöscht, aber nach wenigen Wochen – und manchmal auch schon nach Tagen – aus dem Index entfernt. Das machte es für die Nutzer so gut wie unmöglich, diese Nachrichten über die Suchfunktion zu finden.

Um dies zu ändern, hat der Microblogging-Dienst sein System geändert und den Such-Index überarbeitet. Dies verkündete das Unternehmen am vergangenen Dienstag in seinem offiziellen Blog. Ab sofort seien alle Tweets seit 2006 – über 100 Milliarden Nachrichten – problemlos auffindbar.

Anzeige

Die optimierte Suchfunktion wird den Nutzern ab sofort nach und nach zur Verfügung stehen. Die Neuerungen seien, so Twitter, Teil einer permanenten Optimierung des Index.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia