Partner von:
Anzeige

Holtzbrinck Digital: Netdoktor übernimmt Gesundheits-Community Med1

markus-schunk-med1-netdoktor.jpg
Holtzbrinck Digital-Chef Markus Schunk

Das Gesundheitsportal NetDoktor übernimmt Med1, die nach eigenen Angaben "führende Community" Deutschlands zum Thema Gesundheit und Medizin. Die Marke Med1 bleibe bestehen, betrieben wird sie aber künftig vom NetDoktor-Team in München. Der Besitzer Holtzbrinck Digital bündelt die Reichweite der beiden Portale künftig.

Anzeige

Die Med1-Seite ist ziemlich unübersichtlich und macht darum optisch nicht viel her – doch offenbar tauschen sich dort Nutzer rege über Krankheiten und deren Heilungsmöglichkeiten aus. Täglich soll es “tausende neue Beiträge” geben. Gegründet wurde die Plattform bereits 1999 von Walter Schüller. Netdoktor von Holtzbrinck Digital, einer Tochter der verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, verweist auf 7,4 Millionen Visits im Oktober. Mit dem Zukauf wolle man den Austausch von Patienten untereinander stärken.

Über den Kaufpreis machen die Beteiligten keine Angaben. Kombiniert erreichen die beiden Portale künftig rund 14 Millionen Visits – und liegen damit deutlich vor dem Wettbewerb.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Netdoktor ist mir leider nicht bekannt, aber mit Med1 habe ich gute Erfahrungen gemacht. Durch meinen Sportunfall habe ich letztes Jahr nach einem Orthopäde in Köln gesucht und bin auf Med360Grad (https://www.med360grad.de/). Bin froh, dass ich durch die Website einen passenden Arzt für meine Beschwerden finden konnte.

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia