Partner von:
Anzeige

Wolfgang Blau bei “Besser Online”: Warum Online und Print nicht zusammen gehören

Bildschirmfoto-2014-10-28-um-15.55.33.png

Zum Auftakt der Tagung des DJV "Besser Online" in Berlin hat Wolfgang Blau, Ex-Chefredakteur von Zeit Online und Digitalchef des britischen Guardian, eine bemerkenswerte Rede zum schwierigen Verhältnis von Online- und Printredaktionen gehalten. Tenor: Der integrierte Newsroom ist Geschichte.

Anzeige

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Unglaublich gut !!!

    Der Titel “Online und Print gehören nicht zusammen ” sagt leider viel zu wenig aus.
    Wolfgang Blau analysiert hier eine ganze Industrie. Besser geht es nicht mehr.

  2. Sehr interessanter Überblick – ganz ohne Power Point :-). In Sachen Europa gibt es übrigens schon ein deutsches Projekt: dpa Insight EU – auf Deutsch und Englisch. Seit Februar 2012. Ist aber leider nicht im Web zu sehen…. Anyway, in Sachen EU-Binnenmarkt spricht Wolfgang Blau aus dem Herzen…

  3. Suchte der “Spiegel” nicht jemanden, der die Konvergenz von Print und Online mit journalistischer Schärfe, medialem Weitblick und diplomatischem Geschick vollbringt…?

    Wieso muss so ein Mann ins Ausland gehen?

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia