Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Leere Medienstände auf der Buchmesse: Diekmanns launiger Twitter-Rundgang

Diekmann.jpg

Stell Dir vor es ist Buchmesse und nur Kai Diekmann geht hin: Der Bild-Boss ist in Frankfurt und klapperte am Morgen als erstes die - erschreckend - leeren Stände der großen Zeitungs- und Zeitschriften-Verlage ab. Seinen Gang durch die Messelandschaft der Medienhäuser dokumentierte Diekmann kurzweilig via Twitter.

Anzeige

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Wo sind den die ganzen “Kuschelfots” mit Kohl& Maike?. Diekmann war seit 15 Uhr in Griffweite vom Altkanzler. Liess x Handyfotos von sich machen und nahm rüstigen Rentnern am Heyne Stand mit seinem Zottelbart die Sicht auf Kohl…

  2. “Erschrecken leere Stände der Zeitungs- und Zeitschriftenverlage” ???
    Wer will mit diesen Lügnern und Propagandisten noch etwas zu tun haben? Streiten bringt auch nichts, wie man ja online sieht – die kritischen Leser werden allenfalls als “Putin-Trolle” diffamiert. Also: Warum sollte man sich das antun? Und Diekmann, vom größten Lügenblatt überhaupt, kommt sicher nicht auf diese Ideen – der versteht nur was von Titten, und er gibt es ja selber zu.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia