Sixt macht Schleichwerbung

Der Autoverleiher Sixt setzt – ganz offiziell – auf Schleichwerbung. Dafür war auf deutschen Flughäfen ein als Schnecke verkleideter Promoter mit der Aufschrift „Achtung Schleichwerbung: Sixt ist günstig!“ unterwegs und warb so für die Mietwagenangebote von Sixt.

Wie die Aktion bei den Passagieren und Besuchern ankam, ist im neuen Sixt-Werbespot  zu sehen:

Die Autovermietung macht schon seit Jahren immer wieder mit ausgefallen Marketing-Kampagnen zu aktuellen gesellschaftlichen oder politischen Themen auf sich aufmerksam. Zuletzt verhalf Roberto Blanco dem Unternehmen mit dem Spot „Roberto ist blanco“ zum Viralhit. Auch „Wetten, dass…?“ und die FDP wurden schon auf die Schippe genommen:

2-format2114
6-format2114

Für die Kreation der neuen Kampagne ist Jung von Matt/Alster verantwortlich.