Partner von:
Anzeige

Rekord: iPhone 6 und iPhone 6 Plus am ersten Wochenende über zehn Millionen mal verkauft

Bildschirmfoto-2014-09-09-um-19.49.122.jpg

Nur drei Tage nach dem Verkaufsstart der neuen iPhones 6 und 6 Plus meldet Apple einen Rekord. Rund zehn Millionen der Edel-Smartphones wurden am ersten Verkaufswochenende abgesetzt, das ist ein neuer Rekord. Im vergangenen Jahr verkaufte Apple am ersten Wochenende über 9 Millionen iPhones vom Typ 5s und 5c, was damals auch ein Rekord war.

Anzeige

Die neuen iPhones 6 und 6 Plus sind bisher in Deutschland, USA, Australien, Kanada, Frankreich, Großbritannien, Hong Kong, Japan, Puerto Rico und Singapur erhältlich. Ab dem 26. September sind die Geräte dann in über 20 weiteren Ländern verfügbar. Bis zum Ende des Jahres werden die neuen iPhones in 115 Ländern erhältlich sein. “Die Verkäufe von iPhone 6 und iPhone 6 Plus haben unsere Erwartungen für das Verkaufsstartwochenende übertroffen und wir könnten nicht glücklicher sein,” sagt Apple CEO Tim Cook.

Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus markiert eine wichtige Weiterentwicklung der iPhone-Linie von Apple. Die Modelle sind mit 4,7 und 5,5 Zoll Bildschirmen deutlich größer als die Vorgängermodelle.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia