Anzeige

Neues „Tagesschau“-Studio kommt bei drei Viertel der Zuschauer gut an

Seit dem 19. April gehen die Nachrichtensendungen der ARD aus dem neuen Studio on air. Bild: NDR/Thorsten Jander

Das neue Studio der „Tagesschau“ und der „Tagesthemen“ kommt bei der Mehrheit der Zuschauer gut an. Das hat eine Forsa-Umfrage im Auftrag des stern ergeben. 74 Prozent der Befragten finden das neue Zuhause der Nachrichten „gut“ oder „sehr gut“ – vor allem das junge Publikum.

Anzeige

Bei den 14- bis 29-Jährigen stimmten 82 Prozent der Befragten für die beiden Bestnoten. 18 Prozent aller befragten Zuschauer wählten „weniger gut“ bis „überhaupt nicht“. Vor allem Zuschauer über 60 Jahre (24 Prozent) können mit dem neuen Erscheinungsbild wenig anfangen.

Forsa befragte für die Zeitschrift stern 1.003 „repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger“. Davon schalten 802 „zumindest hin und wieder die ‚Tagesschau‘ oder die ‚Tagesthemen'“ ein.

Seit dem 19. April 2014 gehen alle Sendungen von ARD Aktuell – neben den „Tagesthemen“ auch das „Nachtmagazin“ – aus dem neuen Studio on air. Der neue Stolz der ARD kostete die Rundfunkanstalten insgesamt 24 Millionen Euro.

Anzeige