Anzeige

Stefan Plöchinger im Interview mit der Tageszeitung

Anzeige

Wer viele Fans hat, vor allem solche, die auch im Digitalen ins Überleben des Journalismus investieren wollen, hat eine Perspektive

Anzeige