Anzeige

Martin Weigert via netzwertig.com

Anzeige

Wenn regelmäßige TV-Konsumenten das klassische Fernsehen verteidigen, dann verteidigen sie eigentlich den hohen Bequemlichkeitsfaktor des minimale mentale Kosten beinhaltenden Zappens und Sich-Berieseln-Lassens, nicht das an einen festen Zeitplan gebundene ‚One-Size-Fits-All‘-Programm der Sender

Anzeige