Anzeige

Ex-DFB-Sprecher Stenger wird WM-Korrespondent für Spiegel Online

Der ehemalige DFB-Sprecher Harald Stenger (Foto: dpa)

Diese Personalie ist durchaus pikant: Der ehemalige Sprecher der Fußball-Nationalmannschaft, Harald Stenger, wird für Spiegel Online von der Weltmeisterschaft in Brasilien berichten. Ein Job, bei dem der ehemalige Sportchef der Frankfurter Rundschau fast nur verlieren kann.

Anzeige

Denn immerhin besteht die Gefahr, dass Stenger in einen gewissen Interessenskonflikt gerät. Nach elf Jahren an der Seite von Jürgen Klinsmann und Jogi Löw ist er ein echter Insider der DFB-Elf. Verrät er allerdings zu viel, dürften seine ehemaligen Kollegen nicht gerade begeistert sein. Behält er zu viele Infos für sich, verpassen die neuen Partner von Spiegel Online vielleicht so manch einen kleinen Info-Scoop.

Auf eine entsprechende MEEDIA-Anfrage sagte allerdings der Florian Harms, stellvertretender Chefredakteur von Spiegel Online, dass er in dieser Konstellation „kein Problem“ sehe.

Es wäre aber durchaus eine skurrile Situation, wenn sein Nachfolger Jens Grittner den 63-Jährigen während einer DFB-PK aufrufen würde.

Anzeige