Anzeige

Hamburg, Sydney, NY: „Happy“-Cover sind weltweit Viral-Hit

Im November veröffentlichte Pharrell Williams ein 24-Stunden-Video zu seinem Song "Happy". Mittlerweile tanzen weltweit Menschen dazu durch ihre Stadt

Die Cover-Versionen von Pharrell Wiliams Song „Happy“ gehen viral. Über den ganzen Globus verteilt tanzen Menschen eine Liebeserklärung an ihre Stadt. In Deutschland veröffentlichten die Berliner bereits im Dezember ihre eigene Dance-Interpretation. Mittlerweile sind Radiosender wie Radio Hamburg und RPR1 auf den Trend aufgesprungen und haben eigene Versionen ins Netz gestellt. Am erfolgreichsten geklickt wurde bislang aber die Choreo aus Köln.

Anzeige

Deutschlands wohl erste „Happy“-Cover-Version kommt aus der Hauptstadt. Seit dem 16. Dezember hat die Tänzergruppe bisher mehr als 210.000 Aufrufe erzielt.

Die „Happy Cologne Edition“ wurde in zwei Wochen bereits mehr als eine halbe Million Mal aufgerufen. Zum Vergleich: Die Version aus der chinesischen Hauptstadt Hongkong (mehr als sieben Millionen Einwohner) erreichte im selben Zeitraum rund 10.000 Klicks.

Erstaunlich ist der Viralerfolg der Hansestadt Hamburg. In nur zwei Tagen erreichte das von Radio Hamburg produzierte Video mit Prominenten wie Moderator Carsten Spengemann oder Sängerin Eva Brandao fast 120.000 Klicks.

Am selben Tag launchte auch der Radiosender RPR1 seine Version des Gute-Laune-Songs und erreichte bisher fast 80.000 Klicks.

Weltweit wollen Menschen mit dem Song die, Liebe zu ihrer Stadt ausdrücken: Auch in London, Sydney, New York oder Tunis gibt es Versionen von Williams „Happy“. Seine Version ist „das erste 24-Stunden-Musik-Video weltweit“ und wurde bisher über sieben Millionen Mal aufgerufen.

Anzeige