Partner von:
Anzeige

WDR setzt “Anke hat Zeit” fort – auf neuem Sendeplatz

Anke-hat-Zeit.jpg

Anke Engelkes WDR-Show "Anke hat Zeit" geht weiter: Das WDR Fernsehen will 2014 sechs Ausgaben produzieren und zeigt sie statt samstags ab Februar dienstags um 22.30 Uhr.

Anzeige

“Anke hat Zeit” war aus “Helge hat Zeit” hervor gegangen, Helge Schneider hatte nach zwei Shows als Moderator aufgehört. 2013 liefen ab Juli drei Ausgaben von “Anke hat Zeit” – jeweils samstags um 22.45 Uhr. Die Zuschauerzahlen lagen bei 210.000 bis 310.000, die Marktanteile kamen mit 1,1% bis 2,0% nicht an die WDR-Normalwerte heran. Auch im jungen Publikum lief es mit 0,6% bis 1,3% nicht sonderlich gut.

Der Sender gibt der Show dennoch weitere Chancen und versucht es mit einem neuen Sendeplatz: Ab 25. Februar läuft “Anke hat Zeit” dienstags um 22.30 Uhr. Am Konzept ändert sich aber nichts: “Ihre Gäste sind – wie in den ersten drei Folgen – Künstler, Querdenker und Talente, die man sonst nie oder zu selten im Fernsehen sieht. Gequatscht, gelesen und musiziert wird wie immer 90 Minuten lang, absolut subjektiv und mit ansteckender Leidenschaft im Wohnzimmer-Ambiente des Kölner Stadtgarten.”

Anzeige

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia