Partner von:
Anzeige

Dschungelcamp mit 15,4 Millionen Videoabrufen im Web

Nicht nur im TV holt die RTL-Sendung "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" Top-Quoten. Mit insgesamt 15,4 Millionen Videoabrufen steuert "IBES" nach der zehnten Sendung auf einen neuen Rekord zu. Im vergangenen Jahr erzielte die RTL-Dschungelshow mit insgesamt 21,9 Millionen Web-Abrufen den bisherigen Bestwert.

Anzeige

Nicht nur im TV holt die RTL-Sendung “Ich bin ein Star, holt mich hier raus” Top-Quoten. Mit insgesamt 15,4 Millionen Videoabrufen steuert “IBES” nach der zehnten Sendung auf einen neuen Rekord zu. Im vergangenen Jahr erzielte die RTL-Dschungelshow mit insgesamt 21,9 Millionen Web-Abrufen den bisherigen Bestwert.

Dabei wächst laut RTL der mobile Anteil über RTL Inside, RTL Now und das Videoportal Clipfish. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum legten die Abrufe hier um 62 Prozent auf 2,5 Millionen zu und machen mittlerweile einen Anteil von 16 Prozent an den Gesamtabrufen aus.

Darüber hinaus verzeichnete RTL interactive bislang 1,25 Millionen Social-Media-Aktivitäten in Form von Kommentaren, Likes, Shares und Tweets zur Sendung. Mit insgesamt 310.000 Tweets mit Hashtags zur Show oder den Kandidaten liegt die Twitternutzung bereits jetzt über der der gesamten Vorjahresstaffel – 2013 waren es bis zum Finale 300.000 Twitter-Meldungen.

Anzeige

Mit 21.420 Tweets führt Larissa Marolt das Kandidaten-Ranking im Social Web an. Auf Facebook konnte “IBES” seit Jahresbegin um 29 Prozent zulegen. Rund 895.000 haben die Seite geliked.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia