Partner von:
Anzeige

Sex-Aufklärer stellen sich der “Millionärswahl”

"Unsere Medien sind zwar durch und durch sexualisiert. Sie liefern aber kaum brauchbare Informationen zu Fragen, mit denen jeder im Alltag umzugehen hat", meint Jan Winter. Gemeinsam mit Gianna Chanel betreibt der Sexualpädagoge den YouTube-Kanal "61MinutenSex". Dort klärt das Duo seine Abonnenten regelmäßig über Themen wie "Freundin fingern", "Penisvergrößerung" oder "Freundschaft Plus" auf – mit großem Erfolg. Über die ProSiebenSat.1 "Millionärswahl" wollen sie ihre Popularität weiter steigern.

Anzeige

Im Netz sind Winter und Chanel (beides sind Künstlernamen) längst Stars. Über 156.000 Abonnenten erreicht der Kanal mit den Aufklärungsvideos. Monatlich verbuchen der 33- und die 26-Jährige bis zu acht Millionen Aufrufe, erklärt Winter. Das Paar (eigenen Angaben zufolge nicht liiert) wird bereits mit einem berühmten Bravo-Ratgeber verglichen: "Tatsächlich sagen viele, dass wir Dr. Sommer ähneln, aber auch moderner sind", sagt Winter im Gespräch mit MEEDIA.
Im Channel sprechen er und Chanel unverblümt über solche Fragen: Wie fingere ich meine Freundin richtig? Wie funktioniert der Orgasmus der Frau? Und welche Vorteile hat ein geknickter Penis? Der Channel soll aber auch Tipps für Paar-Situationen außerhalb des Bettes geben – der perfekte Kuss, Fernbeziehungen oder auch Schlussmachen.
Die Idee der Sexualkunde im Netz war ursprünglich eine Buchidee, erzählt Winter. "Dann stellte sich allerdings die Frage, wer es unter der Vielzahl von Sexualratgebern überhaupt noch kaufen würde. Zum Youtube-Projekt kam es dann dazu, dass es mir eigentlich darum ging, erst mal bekannter zu werden." Als Winter vor drei Jahren begann, die Web-Präsenz aufzubauen, erklärte der ehemalige Physiotherapeut noch im Grünen, wie’>Wandtapete mit Karibik-Motiv, wie Mann (oder auch Frau) Kondome richtig überstreift. Heute läuft alles wesentlich professioneller ab. Das YouTube-Projekt wirft mittlerweile so viel ab, dass die Sexperten einen Büroraum anmieten konnten, um dort qualitativ hochwertige Beiträge zu drehen. "61MinutenSex" hat einen kleinen Teaser bekommen. 3D-Infografiken und Schaubilder visualisieren das, worüber das Duo spricht.
###YOUTUBEVIDEO###
Der Erfolg spornt sie an. Über ihre Zuschauer im Web sind Jan und Gianna auf das neue TV-Casting-Format "Millionärswahl" gestoßen. Winter gibt zu: "Ich habe gar keinen Fernseher und hatte auch von dem Projekt nichts mitbekommen." Das Konzept der Sendung, in der eine Web-Community entscheidet, wer in die Live-Shows der Sendung einzieht, hat die beiden letztlich überzeugt, am Casting teilzunehmen. 
Am Donnerstagabend (20.15 Uhr, ProSieben) stehen Chanel und Winter auf der Showbühne. Dort werden dann u.a. die Zuschauer entscheiden, ob die Sex-Talker ins Finale (31. Januar 2014) einziehen dürfen, um dann um eine Million Euro zu kämpfen. Falls sie gewinnen, wollen Winter und Chanel in ihr Unternehmen investieren. Für den Sexualunterricht in Schulen wollen sie eigene DVDs produzieren und Begleitmaterial für Lehrer erstellen. Auch eine Homepage und App wünschen sie sich.
Trotz ihres Ausflugs ins Fernsehen fühlen sich Winter und Chanel im Netz zuhause. Ihr Projekt lebt vom Kontakt mit den Nutzern. "Durch die Interaktivität kommen wir viel näher an die Zuschauer und ihre Interessen heran.“ Es wird also interessant, wie sich das Paar im Fernsehen schlägt. Direktes Feedback wird es dort auch geben. Für die Sex-Ratgeber bleibt zu hoffen, dass die Generation Youtube ihren Abend nicht nur im Netz verbringt – schließlich geht es um sehr viel Geld. 
Die "Millionärswahl" läuft ab dem heutigen Donnerstag um 20.15 Uhr bei ProSieben, freitags läuft die neue Casting-Show in Sat.1.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia