Partner von:
Anzeige

NRW-Staatssekretär Eumann soll Doktortitel verlieren

Die Technische Universität Dortmund wirft dem nordrhein-westfälischen Medien-Staatssekretär Jan Marc Eumann (SPD) "erhebliches wissenschaftliches Fehlverhalten" vor und prüft nun die Aberkennung seines Doktortitels.

Anzeige
Anzeige

Bereits im Dezember letzten Jahres sei der Verdacht gegen Eumann aufgekommen, seine Dissertation beruhe auf seiner eigenen Magisterarbeit von 1991, die "inhaltlich-substanziell nicht erweitert" worden sei. Anlass des Verdachts waren Veröffentlichungen des WAZ-Rechercheblogs.‘>Schriftlich ließ der SPD-Mann aber mitteilen: "Ich habe weiterhin keinen Zweifel, dass meine Dissertation eine inhaltlich substanzielle Erweiterung meiner Magisterarbeit darstellt. Und ich habe nicht getäuscht." Nach Angaben des Büros Eumanns sei die Ministerpräsident in der vergangenen Woche über den Vorgang informiert worden. 

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia