Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Zeitungs-Ente: “Yahoo betreibt Google und Facebook”

Autsch, was ist denn da passiert!? Der Münchner Merkur schreibt in seiner aktuellen Dienstags-Ausgabe über den Milliarden-Deal, dass Yahoo das Blog-Netzwerk Tumblr schluckt, bzw übernimmt eine dpa-Meldung dazu. Ganz am Ende des Textes heißt es: "Yahoo betreibt bereits unter anderem Google und Facebook." Wie bitte? Haben wir da was verpasst?

Anzeige
Anzeige

Autsch, was ist denn da passiert!? Der Münchner Merkur schreibt in seiner aktuellen Dienstags-Ausgabe über den Milliarden-Deal, dass Yahoo das Blog-Netzwerk Tumblr schluckt, bzw übernimmt eine dpa-Meldung dazu. Ganz am Ende des Textes heißt es: "Yahoo betreibt bereits unter anderem Google und Facebook." Wie bitte? Haben wir da was verpasst?

Screenshots des Merkur-Artikels machten am Dienstag bei Twitter und Facebook die Runde (wir haben’s im Twitter-Feed von Cem Başman gefunden). Wer hat das nun verzapft – die dpa etwa? Nein! Über den offiziellen Twitterfeed hatte die dpa am Dienstag damit zu tun, die Sache zurechtzurücken. Im dpa-Text zum Thema hieß es: "Yahoo betreibt neben Google und Facebook eines der größten Anzeigensysteme im Internet." Die dpa-Meldung wurde dann beim Merkur offenbar zu der gedruckten Fassung verschlimmbessert.

Update: Mittlerweile hat der Merkur bei Twitter reagiert und folgendes getwittert: 
"@MEEDIA Das ist wirklich blöd gelaufen. Ein Kollege hat im Feiertagsdienst falsch gekürzt. Morgen gibt’s in der Zeitung die Korrekturmeldung"

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia