SPD-Wahlslogan ist nur „ausgeliehen“

Die Pannenserie im Wahlkampf der SPD geht weiter. Am Dienstag verkündete Peer Steinbrück noch stolz den Wahlslogan der Sozialdemokraten: „Das Wir entscheidet.“ Doch schon Tags später kommt heraus: Der Spruch ist nur geklaut – und das ausgerechnet von einer Zeitarbeiter-Firma.

Die Pannenserie im Wahlkampf der SPD geht weiter. Am Dienstag verkündete Peer Steinbrück noch stolz den Wahlslogan der Sozialdemokraten: „Das Wir entscheidet.“ Doch schon Tags später kommt raus: Der Spruch ist nur geklaut und das ausgerechnet von einer Zeitarbeiter-Firma.
 
Propartner heißt die Agentur, die mit dem gleichen Slogan wirbt. Auch wenn die Sozialdemokraten vermutlich nur unachtsam waren und nicht aktiv geklaut haben, ist das problematisch: Schließlich steht die Partei der Zeitarbeit kritisch gegenüber.
Auf der anderen Seite: Auch übernommene Sprüche können zum Erfolg verhelfen. Barack Obamas „Yes, we can“ stammt streng genommen ja auch von „Bob, dem Baumeister“.
Doch vielleicht kommt es für die SPD noch dicker: Spiegel Online berichtet, Propartner prüft, ob man sich gegen die Verwendung des Slogans durch die SPD wehren könne. Die Begründung: Es sei ein Nachteil, mit Peer Steinbrück in Verbindung gebracht zu werden…