Partner von:
Anzeige

Warum Frauen die besseren Gründer sind

Während Vereine wie ProQuote eine Frauenquote für Führungsetagen in Medienhäusern durchsetzen wollen, haben sich Frauen derweil zu talentierten Gründerinnen entwickelt. Zu diesem Ergebnis kommt Business Degree und beruft sich dabei auf aktuelle Studien. Die Zahlen sprechen für sich: Demnach wird jedes dritte US-Start-up von Frauen gegründet. Damit nicht genug: Die Personalsituation in den Unternehmen ist ausgewogener, die Chancen zur Weiterbildung besser. Eine Infografik gibt Aufschluss.

Anzeige
Anzeige

Tatsächlich gründen Frauen doppelt so häufig wie Männer, allerdings erhalten sie dabei im Durchschnitt 80 Prozent weniger Kapital als Männer. Dabei hat sich zumindest in den USA der Umsatz der 50 am stärksten wachsenden Unternehmen, die von Frauen gegründet wurden, seit 2007 mehr als verdoppelt.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia