Partner von:
Anzeige

Weitere EVs gegen Kachelmann-Buch in Planung

Jörg Kachelmann muss wegen seines Buches und Äußerungen über seine Ex-Geliebte mit weiteren juristische Konsequenzen rechnen. Wie die Nachrichtenagentur dapd berichtet, bereitet der Anwalt der Ex-Geliebten, Manfred Zipper, weitere einstweilige Verfügungen gegen den Ex-Wettermoderator vor.

Anzeige

Die Frau hatte bereits in der vergangenen Woche per einstweiliger Verfügung erreicht, dass ihr voller Name nicht mehr im Buch genannt werden darf. In der jüngsten Ausgabe von "Günther Jauch" im Ersten und einer Radiosendung hatte Kachelmann sie als "Lügnerin" und "Kriminelle aus Schwetzingen" bezeichnet.
Zipper erklärte zudem, dass er weitere Beschwerden anderer Person gegen Kachelmann vorbereite. Eine Entscheidung des Gerichts zu den laufenden Anträgen erwarte er noch im Laufe des Montags.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia