Anzeige

Stuckrad-Barre-Talk künftig auch bei der Welt

Benjamin von Stuckrad-Barre auf allen Kanälen: Ab heute ist der Schriftsteller und Moderator mit der dritten Staffel seiner Late-Night-Talk-Show im TV zu sehen. Waren die ersten beiden Runden noch im Programm des ZDF-Digitalsenders „ZDF neo“, hat er nun bei „tele5“ ein neues Zuhause gefunden. Doch damit nicht genug. Das Online-Angebot der Welt wird die Show wöchentlich am Tag nach der Fernseh-Ausstrahlung in voller Länge zur Verfügung stellen.

Anzeige

Für die Welt ist Benjamin von Stuckrad-Barre bereits als Autor tätig. Aus dem Hause Springer ist zudem regelmäßig der stellvertretende Bild-Chefredakteur Nikolaus Blome als Sidekick an Bord. So auch in der heute ausgestrahlten ersten Ausgabe auf tele5. Als Gast empfängt von Stuckrad-Barre den politischen Geschäftsführer der Piratenpartei, Johannes Ponader.
Die Ausstrahlung der Stuckrad-Barre-Show im Angebot der Welt ist eine Kooperation des Bereichs TV- und Videoproduktionen bei Axel Springer, der Welt und der Ulmen Television GmbH. Die letztgenannte Firma produziert die Sendung und tat dies auch bislang bereits für das ZDF.

Anzeige