Partner von:
Anzeige

Suchmaschine MetaGer bietet Google mit Yandex Paroli

Die russische Suchmaschine Yandex ist ab sofort in die deutsche Suchmaschine MetaGer.de integriert. MetaGer aggregiert Suchergebnisse verschiedener Anbieter – und verzichtet auf Google-Ergebnisse, um eine "unabhängige Alternative" zur US-Suchmaschine anzubieten. Mit Yandex im Rücken soll MetaGer nun "erstklassige Suchergebnisse" liefern.

Anzeige

Metager wurde im Rechenzentrum der Leibniz-Universität Hannover entwickelt. Dessen Leiter Wolfgang Sander-Beuermann ist auch Vorsitzender des Vereins Suma, der sich für freien Wissenszugang einsetzt. Das Quasi-Monopol von Google ist dem Verein schon länger ein Dorn im Auge. MetaGer integriert rund 50 große und kleine Suchmaschinen: "Wer Google misstraut, etwa, weil ihm von dort mehr und mehr eigene Angebote als Top-Ergebnisse präsentiert werden, hat jetzt eine unabhängige Alternative", sagt Sander-Beuermann.
Yandex ist die führende Suchmaschine in Russland, im vergangenen Jahr ging das Unternehmen an die New Yorker Nasdaq – und wurde zu einem der wertvollsten Internetunternehmen Europas. Im vergangenen Jahr startete Yandex mit einem eigenen Angebot in der Türkei – weitere Länder sollen folgen. Die Hoffnungen auf eine deutsche Suchmaschine, die es mit Google aufnehmen kann, hat Sander_Beuermann unterdessen wohl aufgegeben: "Die Historie der Suchamschinen in Deutschland ist lang, hat sich aber im deutschen Förderdickicht verlaufen. Der deutschen Technologiepolitik fehlte der Turbo risikokapitalgetriebener Unternehmen."

MEEDIA hatte im März über den "Suchmaschinen-Demokraten" Wolfgang Sander-Beuermann berichtet.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia