Partner von:
Anzeige

(N)ONLINER Atlas: 75,6% der Deutschen sind online

Die Internet-Nutzung stagniert in Deutschland fast – allerdings auf hohen Niveau. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle (N)ONLINER Atlas 2012 der Initiative D21. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Internetnutzung nur noch um 0,9 Prozent. Heißt: Mittlerweile sind 75,6 Prozent der Deutschen online.

Anzeige

Mittlerweile sind 75,6 Prozent der Deutschen online.
Im Auftrag der Initiative D21 hat TNS Infratest ermittelt, dass die Zuwächse überwiegend aus der Gruppe der ab 70-Jährigen kommt. Hier konnten die Statistiker eine Steigerung um 3,6 Prozentpunkte feststellen. 28,2 Prozent aller über 70-Jährigen sind mittlerweile im Web unterwegs.

Die Daten erlauben auch eine Auswertung nach Bundesländern. Hier konnten Hamburg (80 Prozent Internetnutzer) und Berlin (79,8 Prozent) den alten Spitzenreiter Bremen (79,8 Prozent) überholen. Bei Flächenländern ist Baden-Württemberg mit 78 Prozent spitze. Schlusslicht ist Sachsen-Anhalt mit 67,3 Prozent.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia