Partner von:
Anzeige

Trösch soll neue Burda-Sprecherin werden

Burda Media hat offenbar einen neue Konzernsprecherin gefunden: Silke Trösch soll den Posten von Nikolaus von der Decken übernehmen, der künftig Burdas Journalistenschule leitet. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Der Verlag bestätigt dies nicht. Nach MEEDIA-Informationen ist diese Information jedoch zutreffend.

Anzeige

Die 43-jährige Trösch sprach zuletzt für Kraft Foods in Bremen. Zuvor arbeitete sie bei Nestlé in Frankfurt.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia