Anzeige

Telekom dreht an DSL-Geschwindigkeit

Ab Herbst soll für ausgewählte Stadtviertel und Gemeinden das Internet schneller werden – jedoch nur bis zu einem bestimmten verbrauchten Datenvolumen. Mit bis zu 200 MBit/s können Internetnutzer dann durch das Web surfen. Doch wenn ein Volumen von 300 bzw. 400 Gigabyte verbraucht ist, wird die Geschwindigkeit auf DSL-Niveau gedrosselt, meldet heise.de.

Anzeige

In der Leistungsbeschreibung für den Tarif „Call & Surf IP“ sieht‘>heise.de.

Anzeige